Anbaumethode

Wir gärtnern biologisch-dynamisch. Unsere Saat beziehen wir ausschliesslich von uns vertrauten Quellen. Dabei achten wir darauf das wir samenfeste Sorten, das heisst noch nicht gekreuzte, ursprüngliche Saat verwenden.

Biologisch-Dynamisch?

Im Biologisch-Dynamischen wird der Kosmos mit seinen Kräftewirkungen als Teil der irdischen Vorgänge des Wachsens und Absterbens betrachtet und zu  verstehen gesucht.

Anspruch für unser gärtnerisches Handeln ist die Erzeugung hochwertiger Lebensmittel. Das setzt voraus, das Geistige, Seelische und Lebendige mit dem Materiellen im heilsamen Zusammenwirken zu unterstützen. Gelingt uns das, können die Kräftewirkungen innerhalb dieser Beziehungen fördernd auf die Qualitätsbildung wirken, was sich nicht nur geschmacklich auswirkt.
Im Ringen um ein Erkennen und Miterleben all dessen wissen wir uns in guter Gesellschaft mit vielen Gärtnern und Landwirten, die seit fast 90 Jahren die Erde biologisch-dynamisch pflegen.